Absolut unglaublich

Nach der tödlichen U-Bahn-Attacke auf einen indischen Einwanderer ist die Tatverdächtige in New York einer Haftrichterin vorgeführt worden. Die 31-Jährige, der Mord aus rassistischen Motiven vorgeworfen wird, sorgte vor Gericht mir ihrem Verhalten für Entsetzen.Sie grinste und lachte während der Anhörung am Samstagabend. „Es gab keinen Grund. Ich habe ihn vor den Zug geschubst, weil ich dachte, dass das cool ist“, erklärte sie laut dem Büro der Staatsanwaltschaft.Die Todesstrafe dürfte auch coll sein……………..

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.