Beendet und Vergessen von der Weltöffentlichkeit

Nach 13 Jahren in Osttimor beendet die UNO zum Jahresende offiziell ihre dortige Friedensmission. Die letzten Blauhelmsoldaten und logistischen Mitarbeiter zogen heute ab, offiziell endet die Mission um Mitternacht. Lediglich 79 Beamte sollen nach UNO-Angaben vorerst vor Ort bleiben, um restliche Formalitäten zu erledigen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.