Da geht das schöne Geld hin

Spanien bekommt zur Rettung seiner Banken insgesamt 39 Milliarden Euro von den Euro-Partnern. Diese Summe nannte EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia heute in Brüssel.„Es handelt sich hier um eine Zahl, die weitaus niedriger liegt als die 100 Milliarden Euro, die als Höchstbetrag in der Vereinbarung vorgesehen waren“, sagte der EU-Kommissar. „Das ist eine gute Nachricht für den europäischen Steuerzahler.“

Ein Kommentar

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.