Feige

Mutmaßliche Islamisten haben in Nigeria 15 Christen getötet, indem sie ihnen im Schlaf die Kehlen aufschlitzten. Augenzeugen berichteten gestern übereinstimmend der französischen Nachrichtenagentur AFP, dass die Angreifer in einem Dorf im instabilen Nordosten des Landes gewaltsam in mehrere Häuser eingedrungen seien. „15 Menschen wurden im Schlaf getötet“, sagte auch ein Behördenvertreter, der anonym bleiben wollte.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.