Gerichtliche Anweisung

Die Mitglieder der Tierschutzorganisation Sea Shepherd dürfen sich bis auf weiteres japanischen Walfängern nur noch bis auf 500 Meter nähern. Ein US-Berufungsgericht verbot der Gruppe und ihrem Anführer Paul Watson zudem gestern in einer einstweiligen Verfügung, sämtliche Boote der Kläger anzugreifen und deren Sicherheit auf offener See zu gefährden.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.