Gut gemacht

Skispringer Severin Freund ist mit einem dritten Platz in die 61. Vierschanzentournee gestartet. Damit unterstrich der Niederbayer seine Ambitionen auf den ersten deutschen Gesamtsieg seit elf Jahren. Auf Platz eins sprang der Norweger Anders Jacobsen. Zweiter wurde der Österreicher Gregor Schlierenzauer.Auch die anderen Teammitglieder machtenh ihre Sache sehr gut.Martin Schmitt schaffte es sogar unter die TOP 20 mit einer ansprechenden Leistung.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.