In Betrieb

China hat die weltweit längste Strecke für Hochgeschwindigkeitszüge in Betrieb genommen. Das Fernsehen übertrug live die Abfahrt des ersten Zugs von Pekings Westbahnhof. Für die 2.298 Kilometer lange Strecke zwischen der chinesischen Hauptstadt und Guangzhou benötigen die Passagiere künftig nur acht Stunden statt der bisher 22 Stunden. Im Durchschnitt fahren die Züge mit einer Geschwindigkeit von 300 Stundenkilometern, entlang der Strecke halten sie an allen größeren Städten.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.