Mehr Geld zur Verfügung

Auch das eine  gute Nachricht für die Bürger.Der Gesetzgeber senkt 2013 die Rentenbeiträge von 19,6 auf 18,9 Prozent des Bruttolohns. Damit hat jeder gesetzlich Rentenversicherte im kommenden Jahr mehr Netto auf seinem Lohnzettel. “Dieser Schritt gibt Arbeitnehmern den Freiraum, die eigene private Altersvorsorge aufzustocken und die Versorgungslücke ein Stück weiter zu schließen, beispielsweise mit der staatlich geförderten Riester-Rente”, raten die Finanzberater der AFA AG aus Cottbus. Einen Berater finden Sie unter www.geldundberater.de.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.