Stellenstreichung

Der Sparkurs von Siemens-Chef Löscher hat massive Konsequenzen für die Beschäftigten: Die Energiesparte wird an fünf deutschen Standorten insgesamt mehr als 1100 Stellen streichen. Der Konzern soll in den kommenden zwei Jahren nicht weniger als sechs Milliarden Euro einsparen, um wieder konkurrenzfähig zu werden.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.