Ungarische Verhältnisse

In Japan kommt es zu einem Machtwechsel: Die rechtskonservative Partei von Ex-Premier Shinzo Abe konnte laut Prognosen die Unterhauswahl gestern überlegen für sich entscheiden. Gemeinsam mit der Partnerpartei Komeito kommt Abe auf eine Zweidrittelmehrheit.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.