Vergewaltigte Inderin gestorben

Zwei Wochen nach der brutalen Vergewaltigung durch sechs Männer in einem Bus in Neu Delhi ist eine junge Inderin ihren schweren Verletzungen erlegen. Das Verbrechen hatte landesweite Proteste gegen sexuelle Gewalt ausgelöst. Indiens Regierung will nun die Gesetze ändern. Man kann nur hoffen, das alle Täter hart bestraft werden.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.