Warnung

Kurz vor dem Jahreswechsel haben sich mehrere Wirtschaftsvertreter kritisch zur Arbeit der Bundesregierung geäußert. Ihre Hauptsorge: Im Wahljahr drohen Reformstau und Wahlgeschenke, die sich Deutschland nicht leisten kann. Als ein Beispiel dafür wird das umstrittene Betreuungsgeld angeführt

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.