10 Neue

Im Kampf gegen die akute Wirtschaftskrise in Ägypten hat Staatspräsident Mohammed Mursi sein Kabinett umgebildet. Heute wurden zehn neue Minister vereidigt, wie staatliche Medien berichteten. Ersetzt wurden unter anderem Finanz- und Innenminister. Drei neue Kabinettsmitglieder gehören der Muslimbruderschaft an – die auch Mursis politische Heimat ist. Die anderen sieben sind laut den Angaben unabhängige Technokraten.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.