Säureunfall

Im unterfränkischen Kürnach wurden bei einem Arbeitsunfall mit stark giftiger Flusssäure mehrere Menschen verletzt. 14 Arbeiter mussten wegen Atemwegsreizungen im Krankenhaus behandelt werden. In der Nacht traten in dem Industriegebiet etwa 500 Liter der farblosen Säure aus, als ein Gabelstapler ein Kunststofffass beschädigte. Laut Polizei wurde das Grundwasser nicht verunreinigt. Für Anwohner bestehe kein Gefahr.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.