Baustellenbrand

Auf der Baustelle eines Wolkenkratzers in Moskau ist heute Feuer ausgebrochen. Die Flammen im 23. und 24. Stock des Hochhauses im Neubauviertel Moskwa City seien aber rasch gelöscht worden, teilte die Agentur ITAR-TASS mit. In dem Gebäude war Dämmstoff in Brand geraten, weil ein Heißluftgebläse zu nah stand. Ein Mann erlitt leichte Verletzungen. Die Feuerwehr brachte etwa 220 Arbeiter in Sicherheit.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.