Betrug über Ebay

Vertrags­schluss auch bei Auktions-Abbruch

So funk­tionierts: Die Ebay-Betrüger warten auf Angebote teurer Ware wie Handys, bei denen der Verkäufer ein Bild vom Hersteller oder aus sonst einer fremden Quelle verwendet. Das ist ein Verstoß gegen das Urhe­bergesetz. Der Betrüger bietet flugs den Mindest­preis von oft nur einem Euro. Ein Komplize wendet sich anschließend an den Verkäufer und weist ihn auf den Urheber­rechts­verstoß und die womöglich teuren Folgen hin. Wenn dann der Verkäufer erschreckt das Angebot stoppt, legt der Betrüger los und fordert die Lieferung des Handys für einen Euro. Mit auf den ersten Blick guten Gründen: Ein Ebay-Angebot ist von Anfang an verbindlich. Mit dem bei Abbruch der Auktion Höchst­bietenden kommt ein Kauf­vertrag zustande..Sind Sie auf solch einen Gauner hereingefallen, dann sollten Sie sich dazu ganz schnell einen Anwalt nehmen.Je mehr Verkäufer bei ebay sich das nicht gefallen lassen und sich über einen Anwalt wehren umso größer ist die Sicherheit, das solche Betrügereien schnellstmöglich aufhören.

Quelle:test

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.