Cyberkriminalitäts-Zentrum

Im Kampf gegen das Internetverbrechen wollen die EU- Länder in Zukunft auf verstärkte Zusammenarbeit setzen. Diesen Freitag nimmt dazu am Sitz des Europäischen Polizeiamts Europol in Den Haag das europäische Zentrum zur Bekämpfung der Cyberkriminalität offiziell seine Arbeit auf. Es soll die Ermittlungsbehörden der EU- Staaten bei besonders schweren Formen von Computerkriminalität unterstützen, wie EU- Innenkommissarin Cecilia Malmström am Mittwoch in Brüssel sagte. Der Fokus liegt auf Kreditkarten- und Bankdatenbetrug, Identitätsdiebstahl und der sexuellen Ausbeutung von Kindern im Internet.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.