Da ist das Aussehen fast egal………

Der chinesische Geschäftsmann Wu Duanbiao hat seiner Tochter und deren Bräutigam zu ihrer Hochzeit am Sonntag die schier unglaubliche Summe von mehr als einer Milliarde Yuan, umgerechnet etwa 122 Millionen Euro, als Mitgift spendiert. Besonders der frischgebackene Ehemann profitiert, er verdient als Beamter nur etwas mehr als 18.000 Euro pro Jahr. Angst, einem Heiratsschwindler ins Netz gegangen zu sein, muss die Braut vermutlich dennoch nicht haben – das Paar kennt sich seit dem Kindergarten.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.