Das hilft ihm nicht mehr

Lance Armstrong soll nach einem Bericht der “New York Times” nun doch ein umfassendes Doping- Geständnis erwägen. Die Zeitung beruft auf das nahe Umfeld des 41- Jährigen. Demnach habe sich Armstrong bereits mit dem Chef der amerikanischen Anti- Doping- Agentur (USADA), Travis Tygart, getroffen, schrieb die Zeitung. Zudem sei ein Gespräch mit dem Generaldirektor der Welt- Anti- Doping- Agentur WADA, David Howman, geplant.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.