Einigung

Der Sudan und Südsudan haben sich auf die Einrichtung einer entmilitarisierten Pufferzone entlang ihrer gemeinsamen Grenze geeinigt. Sie soll sobald als möglich durch den Abzug aller Truppen aus dem Grenzgebiet entstehen, sagte der Vermittler der Afrikanischen Union (AU), Thabo Mbeki, gestern nach Gesprächen des sudanesischen Präsidenten Omar al-Baschir und seines südsudanesischen Gegenübers Salva Kiir in Addis Abeba (Äthiopien). Nun sollen die beiden rohstoffreichen Staaten bald wieder Erdöl exportieren können.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.