EU Reform

Die EU sollte nach Meinung von Deutschlands Finanzminister Schäuble vom nächsten Jahr an grundlegend reformiert werden. Mit dem Zusammentreten eines neuen Europäischen Parlaments öffne sich 2014 ein Zeitfenster für substanzielle Änderungen am institutionellen Gefüge der EU, schreibt Schäuble in einem Gastbeitrag für die “Welt”. Diesen Zeitraum müsse man nutzen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.