Festnahmen nach Aktivistinnen-Mord

Im Zusammenhang mit der Ermordung von drei kurdischen Aktivistinnen in Paris hat die französische Polizei heute zwei Verdächtige festgenommen. Der Zugriff sei bereits gestern erfolgt, hieß es vonseiten der Justiz. Was genau den Verdächtigen vorgeworfen wurde, blieb zunächst unklar. Die Morde wurden vor dem Hintergrund von Friedensverhandlungen zwischen der türkischen Regierung und dem inhaftierten Chef der verbotenen PKK, Abdullah Öcalan, verübt.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.