Hausnummer

Milliardenschwere Wertpapiere in Händen eines einzelnen Bankers haben in Indien die Behörden alarmiert. Steuerermittler untersuchen einen möglichen Finanzbetrug, nachdem sie bei einem Händler auf die britische Großbank Barclays laufende Wechsel über insgesamt fünf Mrd. Dollar (fast 3,8 Mrd. Euro) beschlagnahmten.Der Händler habe mit dem Geld eine Lizenz für die Errichtung einer Erdölraffinerie im Bundesstaat Tamil Nadu beantragt. „Wir prüfen den Vorfall derzeit, da die Möglichkeit eines Betrugs wegen des hohen Werts vorliegt“, hieß es.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.