Insulin-Forschung

Grundlagenforscher aus Australien und den USA erforschten, wie das Hormon Insulin in die Körperzellen gelangt. Nun soll mit den Erkenntnissen die Behandlung von Diabetis-Patienten so optimiert werden, dass Insulin nicht mehr oder zumindest wesentlich seltener gespritzt werden muss. Veröffentlichten wurde das Paper der Wissenschaftler in der Fachzeitschrift “Nature”.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.