Kältetote auch in Indien

Eine seit zwei Wochen andauernde Kältewelle hat im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh inzwischen mehr als 100 Menschen das Leben gekostet. Die „Times of India“ meldete heute 107 Tote. Die Temperaturen fielen in der Region bis annähernd null Grad.

Die an Uttar Pradesh angrenzende indische Hauptstadt Neu-Delhi verzeichnete unterdessen den kältesten Tag seit 44 Jahren.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.