Kritik

Das US-Außenministerium hat eine geplante Reise von Google-Chef Eric Schmidt und dem früheren US-Gouverneur Bill Richardson nach Nordkorea kritisiert. Eine solcher Schritt sei zum derzeitigen Zeitpunkt nicht „besonders hilfreich“, sagte Außenamtssprecherin Victoria Nuland gestern.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.