Manipulationen bei Organspende auch in Leipzig?

Nach neuesten Berichten gibt es auch im Leipziger Transplationszentrum (Teil der Uniklinik) einen Organspendeskandal. Hier sollen Patienten als Dyalysepatienten eingestuft worden sein obwohl sie nie eine Dyalise erhalten hatten. Durch diese Einstufung rutschten Sie auf der Liste der Organempfänger deutlich nach Vorne. der Chef des Transplationszentrums und 2 Oberärzte wurden suspendiert.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.