MIT gekapert

Nach dem Tod des 26- jährigen Internetaktivisten Aaron Swartz hat nun die Hackergruppe Anonymous die Website der US- Eliteuniversität Massachusetts Institute of Technology (MIT) angegriffen und eigene Inhalte hochgeladen. Anonymous schleuste einen Nachruf auf den verstorbenen Internet- Aktivisten Aaron Swartz ein, der nächsten Monat wegen des vermeintlichen Diebstahls von Millionen MIT- Dokumenten vor Gericht gestanden wäre. Ihm hätten bei einem Schuldspruch mehrere Jahrzehnte Gefängnis gedroht. Die Familie von Swartz gibt der Justiz und der Universität Mitschuld am Selbstmord des Reddit- Gründers.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.