Nur als allerletztes Mittel

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger verteidigte den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Zwangsbehandlung psychisch kranker Menschen. Eine Behandlung gegen den Willen eines psychisch Kranken soll  lediglich das “allerallerletzte Mittel” sein, sagte die FDP-Politikerin im Deutschlandradio Kultur. Am Abend sollte der Bundestag über die Gesetzesinitiative abstimmen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.