Renault-Verkaufszahlen eingebrochen

Die Verkaufszahlen des französischen Autoherstellers Renault brachen aufgrund der Europakrise ein. Abgesetzt wurden europaweit im vergangenen Jahr 18 Prozent weniger Fahrzeuge als im Jahr zuvor, teilte das Unternehmen in Paris mit. Weltweit verkaufte Renault 2,55 Millionen Autos – das ist ein Rückgang von 6,3 Prozent.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.