Selbstmordattentäter

Mindestens zehn Menschen sind im Nordirak heute getötet worden, als sich ein Selbstmordattentäter in einem Fahrzeug vor einem kurdischen Parteibüro in die Luft sprengte. Das teilte die Polizei der Nachrichtenagentur Reuters mit. Mehr als 100 Menschen sollen nach Angaben von Gesundheitsbehörden verletzt worden sein.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.