Teure Fehler bei Hauspfändungen

Die US-Banken könnten aufgrund fehlerhafter Hauspfändungen erneut zur Kasse gebeten werden. 14 Kreditinstitute und Finanzdienstleister verhandelten am Wochenende mit staatlichen Bankenregulierern über einen Vergleich, der rund 10 Milliarden Dollar schwer sein soll.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.