Urabstimmung bei EON

Die rund 30.000 Beschäftigten des Energiekonzerns Eon begannen mit der Urabstimmung über unbefristete Streiks. Diese läuft bis Freitag. Mindestens 75 Prozent der Stimmen sind nötig, um die unbefristeten Streiks zu beginnen. Die Gewerkschaften Verdi und IG BCE warnten EON vor den Konsequenzen der scharfen Auseinandersetzung.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.