Verdi reagiert auf Aldi Süd Vorwürfe

Gewerkschaft Verdi wirbt für die Bildung von Betriebsräten bei Aldi Süd, der in Verdacht steht, Mitarbeiter heimlich ausspionieren lassen. Eingesetzt werden versteckte Kameras, berichtete der “Spiegel” unter Berufung auf einen Ladendedektiv. Aldi Süd wies die Vorwürfe bereits am Wochenende zurück.

«Gute Arbeitsbedingungen kann es nur dann geben, wenn es überall Betriebsräte gibt, die ihre Aufgaben ordentlich wahrnehmen und damit Gesetzen und Tarifverträgen zur Geltung verhelfen», sagte der Verdi-Fachgruppenleiter Einzelhandel, Ulrich Dalibor, am Montag auf dpa-Anfrage. Aldi Süd sei in der Frage Betriebsräte «Niemandsland».

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.