Virus in Berliner Frühchenstation

Im Berliner Vivantes-Kliniken sind fünf Kinder auf der Frühchen-Station an einem RS-Virus erkrankt. Bei zehn Babys sei das Virus nachgewiesen. Keines der Kinder schwebe in Lebensgefahr. Das RS-Virus kann Bronchitis und Schnupfen hervorrufen und wird über die Luft übertragen.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.