Zweckoptimismus

Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi tauscht mitten in der Wirtschafts- und Währungskrise den Chef der Zentralbank aus. Mursi ernannte gestern den Banker Hischam Rames zum Nachfolger von Faruk al-Okdah, wie die Regierung mitteilte.Der frühere Bank-of-America-Manager Rames nehme voraussichtlich am 3. Februar sein Amt auf. Kurz nach seiner Ernennung meldete sich Rames zu Wort und versicherte, er mache sich keine Sorgen um das ägyptische Pfund, das nach den erneuten politischen Unruhen und der anhaltenden Wirtschaftsschwäche auf ein Rekordtief gestürzt war.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.