Spannung in Italien

Unmittelbar vor der Parlamentswahl in Italien am Sonntag und Montag ist der Ausgang völlig offen. Die Parteien beendeten gestern Abend ihre Kampagnen um die Gunst der Wähler. Nach Einschätzung von Meinungsforschern lässt sich keine verlässliche Prognose über das Ergebnis abgeben.

„Diese Wahl lässt sich alles andere als sicher vorhersagen“, sagte ein italienischer Demoskop, der wegen des zwei Wochen vor der Wahl geltenden Verbots von Umfragen anonym bleiben wollte. „Ein Prozentpunkt in die eine oder andere Richtung kann zu Chaos oder einem klaren Ergebnis führen.“

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.