Dann sollte der türkische Reporter als BILD Mitarbeiter dahingehen

Das Münchner Oberlandesgericht bleibt dabei: Wer jetzt noch keinen Platz für den NSU-Prozess reserviert hat, kann das auch nicht mehr nachholen. Für türkische oder griechische Medien gibt es keine Reservierungen. Einen von “Bild” angebotenen Tausch zugunsten einer türkischen Zeitung lehnte das Gericht ab.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.