Freies Internet für Burma

Gut zwei Monate nach seinem umstrittenen Besuch in Nordkorea will Google- Verwaltungsratschef Eric Schmidt diese Woche nach Burma reisen. Im Rahmen einer Asienreise besuche Schmidt am Freitag Rangun, teilte der Internetkonzern mit. Schmidt wolle sich dafür einsetzen, dass in dem südostasiatischen Land nach jahrzehntelanger Militärherrschaft der Zugang der Bevölkerung zum Internet ausgeweitet werde.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.