Kein Rücktritt

In Italiens Polit- Stillstand ist nach wie vor keine Lösung in Sicht. Präsident Giorgio Napolitano dementierte zwar Berichte italienischer Medien, wonach er an Rücktritt denke, um den Weg für Parlamentswahlen freizumachen. Dennoch steht der 87- Jährige bei der Regierungsbildung vor einer verfahrenen Situation. Napolitano will nun zwei “begrenzte Gruppen von Persönlichkeiten” beauftragen, Vorschläge für Reformen zu formulieren.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.