Vor Gericht

Vor dem Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag findet heute Nachmittag eine Anhörung im Prozess gegen den neuen kenianischen Präsidenten Uhuru Kenyatta statt. Bei dem Termin könnte entschieden werden, ob die Anschuldigungen der Verbrechen gegen die Menschlichkeit fallengelassen werden.Kenyatta muss sich wegen seiner Rolle bei der ethnisch motivierten Gewalt nach den Wahlen im Jahr 2007 vor dem Gericht verantworten. Damals waren mehr als 1.100 Menschen getötet worden.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.