Watching you

Die EU-Wettbewerbshüter beobachten nach Hinweisen auf mögliche Probleme die Vertriebspraktiken von Apple bei iPhone und iPad.Es habe keine formelle Beschwerde gegeben, teilte der Sprecher der Europäischen Kommission, Antoine Colombani, heute mit. Sollte es Anzeichen von Wettbewerbsverstößen geben, werde die EU umgehend einschreiten.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.