Weg frei

Die Regierungschefs Sloweniens und Kroatiens, Janez Jansa und Zoran Milanovic, haben gestern eine Vereinbarung unterzeichnet, die den Weg für die Ratifizierung des kroatischen EU-Beitritts im slowenischen Parlament frei macht. Mit dem „Memorandum of Understanding“ haben sich die beiden Nachbarländer auf eine Lösung des langjährigen Streits um die bankrottgegangene Ljubljanska Banka im Rahmen der Rechtsnachfolge der Staaten Ex-Jugoslawiens geeinigt.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.