10 Jahre Skype

Revolutionen lassen sich immer erst im Rückblick erkennen. Wäre es anders, hätten die großen Telefonkonzerne am 23. April 2003 sicher Alarm geschlagen. An jenem Tag wird die Adresse www.skype.com registriert. Es ist auch nicht leicht, den Schweden Niklas Zennström und seinen dänischen Partner Janus Friis ernst zu nehmen. Zu verwegen klingt ihr Plan, dass Menschen künftig über das Internet telefonieren sollen. Zehn Jahre später machen fast 300 Millionen Menschen jeden Monat genau das: Sie telefonieren, teilweise stundenlang und über tausende Kilometer hinweg, über Skype – und das gratis.