Aquila AgrarINVEST 2009 GmbH & Co. KG von Aquila Capital – Bilanz-Begründung für negativen Saldo

In der Bilanz der Fondsbeteiligung des Unternehmens Aquila Capital wird klar, dass das Unternehmen bilanztechnisch völlig richtig handelt. Aber für die Anleger ist das kein Grund zur Freude, denn diese erwarten Bilanzen mit hohen Gewinnen. Sieht man sich die Beteiligungen,  die wir hier bisher gefunden haben an, dann fragen wir uns  “wo kommt endlich einmal eine Bilanz im Sinne der  Anleger”? Wir geben aber da bei der Suche nicht auf.

Zitat aus der Bilanz der Aquila AgrarINVEST 2009 GmbH & Co. KG

Es handelt sich um die Beteiligung (Aktien und unverbriefte Genussrechte) an der AgrarINVEST Lux S.A., Luxemburg in einer Gesamthöhe von EUR 9.523.080,36. Die Gesellschaft ist mit 65,87% am Eigenkapital in Höhe von USD -1.580.641,25 und mit 13.953.237 Genussrechten (31. Dezember 2011) zu einem Wert von USD 14.095.631,84 beteiligt. Das Jahresergebnis zum 31. Dezember 2011 beträgt USD 1.621.403,87.

Da die Genussrechte nicht an Verlusten beteiligt sind, sind in den Vorjahren sämtliche Verluste zu Lasten des Eigenkapitals gebucht worden, somit wird zum Bilanzstichtag ein negativer Saldo ausgewiesen.

Zitat Ende

Aquila-AgrarINVEST-2009-GmbH-Co.-KGbilanz

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.