Analysehaus Franke und Bornberg – Augenwischerei und Abkassiererei?

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) stellt in Kooperation mit dem Analysehaus Franke und Bornberg Versicherungsprodukte auf den Prüfstand. Der BVK will sich so für Mindeststandards bei Produkten im Privatbereich einsetzen. Reine Imagepflege für die Versicherer, die sich daran beteiligen und was  sicherlich Geld kosten wird, heißt wieder mal, ein sinnloses Rating. Der Kunde selber wird wenig davon haben. Er merkt immer erst dann, wenn der Versicherungsfall eingetreten ist, ob er gut versichert war.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.