Irgendwie muss man an Geld kommen, so könnte das Motto der – Energie Handel Ost Jahn GmbH – lauten! Kapitalanlagen mit 100 % Totalverlustrisiko?

Zitat aus einer Werbung für das Unternehmen: Anleger investieren direkt in die zukunftsträchtige Unternehmensstrategie eines stark wachsenden Energielieferanten. Bei nur fünf Jahren Mindestlaufzeit einer Genussrechtsbeteiligung oder einer stillen Beteiligung mit einer Zeichnungssumme ab 10.000,- Euro erhält der  Investor 6,5 % Grunddividende und bei einer stillen Beteiligung ab Euro 10.000,- mit einer Mindestlaufzeit von sieben Jahren eine Grundausschüttung von 8 % jeweils zuzüglich einer Überschussdividende in Höhe von anteiligen 15 % des Bilanzgewinns. Ferner wird eine Anleihe ab Euro 100.000,- mit 5,5% Festverzinsung bei einer Laufzeit von 5 Jahren angeboten. Als Kurzläufer wird ein Nachrangdarlehen bereits ab Euro 10.000,-‚ Einmaleinlage bei einer Laufzeit von 5 Jahren mit 5 % nachrangig zahlbarer Verzinsung ausgegeben. Zitat Ende.
Alle genannten Finanzinstrumente unterliegen einem 100% Totalverlustrisiko, dies bitte nicht vergessen, wenn Sie hier investieren wollen. Merkwürdig ist auch, dass man dem eigenen Erfolg möglicherweise nicht so richtig traut, denn geht man auf die Homepage des Unternehmen, dann findet man das Unternehmen geführt als e.K. eingetragener Kaufmann, nicht als GmbH. Als GmbH schließlich begrenzt man die Haftung für sich, als e.K. haftet man mit allem. Hier verkauft man also den “Erfolg” eines eingetragenen Kaufmanns direkt weiter für die GmbH, die wir im Unternehmensregister noch nicht finden.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.