Totalverlustrisiko bei StarWood Trading GmbH & Co KG?

Die Starwood Trading GmbH will Privatanleger und Investoren an dessen Erfolg mit der Ausgabe von Genussrechten, stillen Beteiligungen und Anleihe-Kapital teilhaben lassen. Bei nur fünf Jahren Mindestlaufzeit sowie einer Zeichnungssumme ab 10.000,- Euro winken dem Investorenkreis 7,5 % bzw. 8,5 % Grunddividende p.a. zuzüglich einer Überschussdividende in Höhe von anteiligen 15 % des Bilanzgewinns. Die begebene Anleihe ist mit einer Festverzinsung von 7 % p.a. ausgestattet………..so heisst es in einer Werbung für das Unternehmen. Schaut man sich allerdings die Bilanzen des Unternehmens an, dann könnte man sich als geneigter Anleger doch die Frage stellen, “wo sollen die Gelder denn herkommen?”. Die jetzigen Bilanzen geben dies nicht her. Als Anleger müssen sie beachten, dass es hier ein 100% Totalverlustrisiko gibt. Zur Altersvorsorge ist das Produkt nicht geeignet.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.