Ausschüttung für Italien-Solarfonds Leonidas VI wird verschoben

Die Ausschüttung für Italien-Solarfonds Leonidas VI muss vorerst verschoben werden, die italienische Regierung nimmt rückwirkende Änderung des Einspeisetarifs für bestehende PV-Anlagen ab 200 kW vor.

So heisst es in einer Mitteilung an die Anleger. Genau solche Situationen meinen wir, wenn wir vor Investitionssicherheit bei Investitionen im Ausland warnen. Italien ist hier wieder ein gutes Beispiel. Ausbaden müssen es wieder die Anleger.

Ausschüttung für Italien-Solarfonds Leonidas VI muss vorerst verschoben werden – Italienische Regierung nimmt rückwirkende Änderung des Einspeisetarifs für bestehende PV-Anlagen ab 200 kW vor

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.