Gold International SE – Erst Abzocke durch PostIdent-Verfahren – jetzt Aktienhandelsverbot

Wie viele Millionen die Damen und Herren des Unternehmens schon einkassiert haben, weiss keiner.
Seit über 1 Jahr wird auf diversen Foren vor dem Unternehmen gewarnt. Nun schreitet auch die BaFin ein – Endlich mögen hier wieder viele unserer User denken.
Die BaFin kann allerdings nur einschreiten, wenn ein Verstoß gegen Gesetze und Verordnungen vorliegen, für deren Beaufsichtigung die BAFin zuständig ist.
Man kann nur hoffen, dass den handelnden Personen Gold International SE nun das Handwerk gelegt wird.

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.